NEUES PROJEKT AB MÄRZ 2016

Zurzeit planen wir unser nächstes Projekt, welches vorraussichtlich im März 2016 beginnt. Wir sind noch auf der Suche nach neuen DarstellerInnen. Wenn Sie oder Ihr Menschen kennt, die vielleicht Lust haben mitzumachen oder Du selbst gerne mitmachen möchtest, dann freuen wir uns über einen Kontakt!



MACHT

"Ich bin das fallende Blatt, das sich vom Wind tragen lässt. Eines Tages muss ich wohl oder übel zum Stein werden. Zu dem einen Stein, der euren vermeintlich perfekten Boden aufreißt und eure kleine Welt zum Beben bringen wird." (Felix, ein Darsteller)

 

In der dritten Produktion von FLAGRANT gehen die DarstellerInnen unterschiedlicher Nationalitäten, politischen, kulturellen und familiären Machtstrukturen auf den Grund, hinterfragen und dekonstruieren diese.

 

Das Stück spielt in einer fiktiven Föderation. 10 Menschen aus 10 Bezirken der Föderation werden aufgefordert, ihren Gehorsam unter Beweis zu stellen. Der föderationsautoritäre Nachrichtendienst (FAN) lenkt und koordiniert diesen Wettstreit. Nur einer kann gewinnen, den Verlierern droht die Verbannung. Er sucht den „Treusten Untertan“. Nach und nach zeigt sich, dass jeder der Wettstreitenden etwas zu verbergen hat, das einen Sieg unmöglich machen würde.
Wie weit traut sich der Einzelne, Machtstrukturen zu widersprechen und Gefahr zu laufen, aus der Gesellschaft ausgeschlossen zu werden? Das ist eine Frage an die fiktiven Figuren des Stücks, aber ebenso an die DarstellerInnen.

 
 MACHT nimmt die Zuschauer mit auf eine Achterbahnfahrt durch ‚unerhörte’ Lebenswirklichkeiten.

 

Regie: Anna Friederike Schröder/ Anne Wieckhorst
Bühne: Sonja Zander
Beratung Kostüm: Susann Günther
Musikalische Leitung: Steffen Lohrey